Traktor41.gif

HALL / TIROL

DIE HALLER SALZSTUBEN

DER SCHÖNSTE ORT FÜR DIE PERFEKTE FLEISCHKÜCHE


390 Jahre und kein bisschen leise. Selten genießt man so historisch und authentisch gut wie in den
„HALLER SALZSTUBEN” im 1.Stock des altehrwürdigen Goldenen Engls am unteren Haller Stadtplatz.

Wer mit dem PKW anreist sollte sich schräg gegenüber auf dem Parkplatz der Münze Hall ein Plätzchen sichern. Die HALLER SALZSTUBEN haben sich 2019 ganz der hochwertigen und „puren” Fleischküche verschrieben. Das Wissen um die einzelnen Muskeln und deren Eigenschaften ist es auch, was es braucht, um die kulinarischen Qualitäten der Teilstücke richtig beurteilen zu können. Das gilt für jegliches Fleisch – am allermeisten aber für Steaks. Diese wollen daher auch richtig zugeschnitten werden, für den Grill in der Regel noch etwas dicker als für die Pfanne.

Abhängig ist die ultimative Eignung eines Steaks für den Grill aber natürlich auch von der grundsätzlichen Fleischqualität des jeweiligen Tieres. Das Filet – der am wenigsten beanspruchte Muskel eines Rindes – wird so gut wie immer zart geraten, aber schon bei der Beiried trennt sich die Spreu vom Weizen.

Stimmen jedoch sowohl Grundqualität des Fleisches als auch die Reifung, wird die Liste der möglichen Steaks immer länger:  Nicht ohne Grund trägt der Rücken des Rindes in Fachkreisen den Namen Englischer, eignet er sich doch durchwegs gut für Steaks. Angefangen beim Lungenbraten (alias „Filet“) über die „niedere“ und die „hohe Beiried“ bis hin zum „Rostbraten“ und teilweise sogar noch zum „Hinteren Ausgelösten“, wie der Übergang zum Nacken paradoxerweise genannt wird. Aus diesem „Englischen“ werden auch die prominentesten Steaks mit Knochen geschnitten.

KÜCHE:  Chefkoch Michael Oberst
10 TAGE Alpine Wirtshausküche  Galadiner

DIE HALLER SALZSTUBEN

HALL / TIROL

Kontakt

Unterer Stadtpl. 5, 6060 Hall in Tirol, Österreich

Telefon

Mail

+43 5223 54621

Wir freuen uns auf eure Anfragen und Rückmeldungen